Normen & Maße

Mit den September 2011 veröffentlichten DIN 18040-2 “Barrierefreies Bauen- Planungsgrundlagen: Wohnungen” steht eine wertvolle Planungsempfehlung zur Verfügung.
Die Novellierung erfasst zeitgemäße ergonomische Erkenntnisse und dokumentiert diese auch im Bereich der Bäder.
Im Hinblick auf nachlassende Kraft, Bewegungseinschränkung und sich verringernde Sensorik ist die Anpassbarkeit der Badausstattung eines der wichtigsten Kriterien.
Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt.